CDU-Fraktionschef Martin Kemmet verlässt Part

21. Januar 2022

Am 18.01.2022 veröffentlichte der Mannheimer Morgen einen Artikel mit dem Titel „Heddesheimer CDU-Fraktionschef Martin Kemmet verlässt Partei“, in dem über den Parteiaustritt unseres geschätzten langjährigen Gemeinderates und Fraktionsvorsitzenden Martin Kemmet berichtet wurde. In diesem Artikel wird der Vorwurf erhoben, das Verfahren im Vorfeld der Nominierung eines von der CDU unterstützten Bürgermeisterkandidaten sei „nicht demokratisch“ gelaufen und „zweifelhaft“ gewesen. Hierzu möchten Fraktion und Partei im Folgenden Stellung beziehen.

Stellungahme der CDU  Heddesheim zum Ausscheiden von GR Martin Kemmet aus Fraktion und Partei

Zunächst möchte ich an  dieser Stelle  noch einmal betonen, wie sehr ich die Zusammenarbeit mit Martin Kemmet in Fraktion und Partei geschätzt habe und entsprechend sein Ausscheiden  bedauere.

Die außerordentliche Mitgliederversammlung am 29.10.2021 des CDU Gemeindeverbandes Heddesheim hat sich ausschließlich mit dem Thema Wahl des Bürgermeisters beschäftigt. Dabei wurde ein Anforderungsprofil für einen Bürgermeisterkandidaten oder eine -kandidatin aus den Reihen der CDU oder auch einem parteiunabhängigen Bewerber/Bewerbin  erarbeitet und festgelegt. Ziel war es, den besten Kandidaten oder Kandidatin für Heddesheim zu gewinnen. 

In dieser Mitgliederversammlung hat Martin Kemmet seine Bereitschaft zur Kandidatur erklärt. Gleichzeitig aber ausgesagt, dass er nicht antreten würde, wenn er von den Mitgliedern der CDU nicht unterstützt würde.

Explizit mit  dieser Aussage erzielte Martin Kemmet Respekt und vielfachen Zuspruch unserer  Mitglieder.

Mit den  Stimmen aller Mitglieder, bei einer Enthaltung, wurde die Vorstandschaft zur Kandidatensuche beauftragt. Um in einer weiteren Mitgliederversammlung, dann den Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters zu finden.

In zwei  Gesprächen hat ein Auswahlteam aus dem engeren Vorstandschaft, zwei weiter  mögliche geeignete Kandidaten kennengelernt, die fachlich besser qualifiziert waren, und somit mehr Chancen auf einen Wahlerfolg bieten würden.

Dieses Ergebnis wurde Martin Kemmet in einem Gespräch offen, mit Respekt und ohne die Erwartung einer Entscheidung mitgeteilt.  Zwei Mitglieder aus dem Auswahlteam haben diese schwere Aufgabe übernommen, gerade weil sie hohe persönliche Sympathien für Martin Kemmet empfinden, um so Schaden von Ihm und der Partei abzuwenden.

In der Fraktionssitzung am 13.12.2021 wurde ihm von meiner Seite angeboten, sich zu präsentieren. Er teilte mir jedoch mit, nicht mehr kandidieren zu wollen.

Am Freitag, den 17.12.2021, fand eine Kandidatenvorstellung für Vorstandschaft und Fraktion statt.

In dieser Sitzung hätte Martin Kemmet nochmals die Gelegenheit gehabt, sich  zu präsentieren und seine Kandidatur aufrechtzuerhalten oder seinen Rückzug  erklären können. Martin Kemmet ist zu dieser Sitzung leider nicht erschienen.

In der Mitgliederversammlung vom 21.12.2021 konnte ganz demokratisch in geheimer Wahl über die Unterstützung eines Kandidaten abgestimmt werden.

Aufgrund der unklaren Entscheidungslage von Martin Kemmet und um keinen Weg zu verbauen, haben wir extra mit dem Druck der Stimmzettel bis kurz vor der Veranstaltung gewartet.

Auch zu dieser Mitgliederversammlung ist Martin Kemmet ohne Begründung leider nicht erschienen.

Vorsitzender CDU Gemeindeverband Heddesheim

Rainer  Hege